2014-07-13m001

Joe McBROWN
Doppelt genäht hält besser
untertitelKriminalroman
original-
bibdatPaul Feldmann-Verlag | Marl-Hüls [um 1972]
Pappe/Supronyl - 8° - 240 S.
reihe-
verlags-nr 1893
cover-
nachweisINT | IBL1 4344

"Das Syndikat kam diesmal zu spät. Es schickte einen Killer von Chicago nach Los Angeles, um ein bildhübsches Mädchen aus dem Wege räumen zu lassen. Die Bosse befürchteten, daß sie eines Tages ihr Wissen der Polizei mitteilen würde. Und das hätte — wenn es auch nicht das Ende des Syndikates gewesen wäre — zumindest sehr unangenehme Folgen gehabt. Also mußte das Mädchen sterben. Nur eiinen kleinen Schönheitsfehler hatte diese Rechnung: gerade der gewaltsame Tod des Mädchens bewirkte das, was die Bosse im Osten der USA nicht wollten. Denn das Girl hatte sich abgesichert. Erreicht hatten die Bosse noch etwas: nicht mehr die Los Angeles City Police, sondern das FBI übernahm nun den Fall. Alle Voraussetzungen dafür waren jetzt gegeben. Und die Bundespolizei setzte einen ihrer auf Syndikatsbekämpfung spezialisierten Agenten ein ..." (Werbetext)