2014-10-30a101

Georg Altlechner
Gorgen-Moos
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 





2014-10-30a100

Georg Altlechner
Der Goldsteinbrunnen
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatVerlag J. Berg | München 1963
gebunden - 18 cm - 208 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 




2014-10-30a099

Georg Altlechner
Der Goldsteinbrunnen
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatHönne-Verlag  | Balve(Westfalen) 1953
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 

2014-10-30a098

Georg Altlechner
Das Glück wohnt auf der Spirkenalm
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 239 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 




2014-10-30a097

Georg Altlechner
Gewitter am See
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - (?) S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 




2014-10-30a096

Georg Altlechner
Der Gesundbeter
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 253 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 




2014-10-30a095

Georg Altlechner
Die Geisterhof
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 254 S.
reihe-
verlags-nr 741
cover-
nachweisINT | 



"Nach dem nicht aufgeklärten Tod ihres Vaters und des Bruders verläßt die junge Barbara Madlei* ner den kleinen Ort Festermünz und ihren heimatli= dien Hof. Sie ist ihres Lebens nicht mehr sicher. Festermünz besteht eigentlich nur aus dem Lin» derhof, der den Madleiner gehört, und den beiden anderen Anwesen Gnothof und Wallingerhof. Vor langer Zeit hat einmal alles Barbaras Ahnen gehört, und daß es heute anders ist, soll nicht mit rechten Dingen zugegangen sein. Das alles ist schon lange her. Damals stand der alte Münzturm noch, der heute verfallen ist. Und von einem Schatz war auch die Rede. Aber wer weiß das heute noch? Tatsache aber ist, daß der Gnotbauer und der junge Wallinger das Geheim= nis kennen, und daß Barbara ihnen im Wege ist. Darum geht sie lieber als Magd ins Tal, als in der Einsamkeit zu bleiben. — Es wird noch viel Zeit vergehen, bis ein beherz= ter Bauernsohn es wagt, die Geheimnisse um den alten, grauen Turm und den Geisterhof von Fester= müntz zu klären. Und in dieser Zeit wird es den Bewohnern des Tales klar, daß nicht nur die Sage von dem alten Geisterhof umgeht, sondern daß die= se Schauergeschichten Realität sind, daß ein alter, hartschädlicher und habgieriger Bauer selbst vor einem Mord nicht zurückschreckt, wenn es um sein Geheimnis geht. Mehr sei nicht verraten. Lesen Sie diesen Roman von Georg Altlechner, und erleben Sie einmal mehr, wie mitreißend und packend dieser Autor Menschen und Schicksale der Bergwelt zu schildern vermag."

2014-10-30a094

Georg Altlechner
Die Geierklause
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



"Der reiche Bromerhofbauer, Vinzenz Meilinger, fühlt sich von Grafen Eusebius Trauchburg verletzt, weil dieser — wie der Bauer meint — der Bäuerin zu nahe getreten ist. Der Bauer geht in seinem Stolz so weit, einen zur Trauchburg führenden Pfad, der zu seinem Besitz gehört, für die Bewohner der Trauchburg zu sperren. Als der junge Graf Simon die Bauerntochter Traudl gern als seine zukünftige Frau sehen möchte, steht die Feindschaft ihrer Väter zwischen ihnen. Deshalb geht Simon nach Amerika, nachdem er Traudl versprochen hat, nach einem Jahr als reicher Mann zurückzukehren. Inzwischen bewirbt sich der von allen Mädchen umschwärmte Voglerbauer um Traudl, die aber er= kennt, daß ihr Herz dem Großknecht Ludolf, einem Ziehkind der alten Kräuter-Marei gehört, nachdem sie in der Zwischenzeit keinerlei Nachricht von Simon erhalten hat. Am Tage ihrer Hochzeit mit Ludolf kehrt Simon zurück; merkwürdigerweise erschüttert ihn Traudls Hochzeit nicht so sehr, er verzeiht auch der Marei, die ihm das Leben gerettet hat, daß sie seine Briefe zu Traudl nicht weitergegeben hat ... Kommt es wirklich für alle zu einem guten Ende?" (Klappentext)

2014-10-30a093

Georg Altlechner
Das Geheimnis vom Blutbuchenhof
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 253 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



2014-10-30a092

Georg Altlechner
Das Geheimnis der Senner-Lisei
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [s.a.]
Pappe/Supronyl - 18 cm - (?) S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


2014-10-30a091

Georg Altlechner
Für dich - mein Tirol
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatW. Riedel KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 271 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


"Bläulich schimmern die mächtigen Felsgrate aus dem Dunst in der Ferne und hart ist das Leben der Südtiroler Bergbauern. Doch stolze und kühne Männer führen einen erbitterten Kampf gegen die fremden Eindringlinge, gegen die Welschen. Einer der Mächtigsten unter ihnen ist Josef Grödener, der Bauer vom Bramstein-hof, der seine Kinder zum Studium nach Wien schickte, um ihnen das Leben unter fremder Herrschaft zu ersparen. Dennoch muß der stolze Bauer zusehen, wie sein einziger Sohn in leidenschaftlicher Liebe zu einer schönen, leichtfertigen Welschen entbrennt. Lucia Basto umgarnt mit weiblicher Raffinesse den derben Bauernsohn und ihr Einfluß wird so stark, daß sie selbst Tonius Grödener dem väterlichen Hof entzieht. Ahnungslos läßt sich der aufrecht denkende Tonius mißbrauchen und er gerät dadurch in Acht und Bann. Schwer muß der stolze Bauer Grödener unter diesere Schande leiden. Wird es aber seinem Sohn Tonius gelingen, seine Unschuld an den Tag zu bringen? Das Schicksal dieser prächtigen Bergbewohner, ist so echt und lebensnah geschildert, daß die Sympathien der Leser ganz auf ihrer Seite sind und ihr Glück und Leid mit innerer Anteilnahme folgten." (Klappentext)

2014-10-30a090

Georg Altlechner
Der Freiförster
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 255 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



"Der Kathrin Brandner haben schon viele Burschen nachgestellt, und der Bürgermeister von Walldörnen macht sich heimlich Hoffnungen auf die schöne Floßmeisterstochter; aber das ranke blonde Mädchen aus dem altehrwürdigen Wasserhaus an der wilden Dörnache ist eine Anspruchsvolle und Stolze. Und ausgerechnet in die Kathrin muß sich der neue Freiförster verlieben! Er, der Dienstbeflissene und Scharfe, den die Walldörnener nicht mögen, verliert beim ersten Anblick sein Herz - ausgerechnet an die Tochter des Mannes, den er für einen Wildschützen hält. Er ist mit dem Gendarmen zum Wasserhaus gegangen, um Haussuchung zu halten, und plötzlich verlangt ein Gewissenskonflikt von ihm eine schwerwiegende Entscheidung. Zu dieser Zeit flößt der alte, knorrige Floßmeister mit seinen Söhnen trotz gefährlichen Hochwassers sein letztes Holz zur Stadt hinunter flußab. Er steht an einer bitteren Wende. Die Flößerei lohnt nicht mehr, der Maschinenkraft gehört die Zukunft. Aber als er in der Stadt mit dem Holzhändler über diese Zukunft spricht, schöpft er neue Hoffnung. Nur eines wäre Voraussetzung für einen glücklichen neuen Beginn: seine Tochter Kathrin müßte den Sohn des Holzhändlers heiraten. So wird Kathrin plötzlich vor eine Entscheidung gestellt, die nicht nur ihr Herz, sondern auch das Wohl der Eltern und Geschwister betrifft. Wird sie ein Opfer bringen, oder sich zu ihrer Liebe bekennen, die erst seit Tagen in ihrem Herzen brennt? (WERBETEXT)

2014-10-30a089

Georg Altlechner
Der Flachsbauer
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 255 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



2014-10-30a088

Georg Altlechner
Das Findelkind vom Brandhof
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 255 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


2014-10-30a087

Georg Altlechner
Der feindliche Nachbar
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 240 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



2014-10-30a086

Georg Altlechner
Fallende Wasser
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


2014-10-30a085

Georg Altlechner
Die Enzianbraut
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


2014-10-30a084

Georg Altlechner
Das einsame Almhaus
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


2014-10-30a083

Georg Altlechner
Eibensee
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


2014-10-30a082

Georg Altlechner
Der Erbhof
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [s.a.]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr 1249
cover-
nachweisINT | 




""Der Hügelhof zu iHelmau ist 'bis auf den 'heutigen Tag ein Majorat und geht stets ungeteilt aiuf den Erstgeborenen über. Der jetzige Majoratsherr Erasmus Anzenberger hat zwei bildhübsche Zwillinge. Tochter Melanie ist 24 Stunden eher zur Welt gekommen, als Lissy und damit eindeutig die Erbin. In Ihrem Wesen sind die Zwillinge einander denkbar unähnlich. Melanie ist sanft und freundlich. Lissy hingegen ist launisch. Ihre Anfälle von Neid, Mißgunst und sogar Haß gegen die Schwester werden von der Wirtschafterin Meta Ostler noch unterstützt. Als der neue Knecht Moritz Lumper sich Lissy nähert, stürzt er das junge Mädchen in die größte Verwirrung. Meta Ostler, die um ihren Einfluß auf Lissy furchtet, erlebt eine böse Überraschung, als sich herausstellt, wer Moritz Lumper in Wirklichkeit ist. Melanie bleiben Verwirrungen des Herzens erspart. Sie findet in dem vom Vater ausgesuchten Mann Adi Laniig die erste wahre Liebe ihres Lebens. Lissy hingegen muß noch vieles mitmachen, bevor sie ihren Frieden findet. Es ist ein vielfältiges Geschehen in der schönen Welt der Berge, daß der Autor vor unseren Augen in fesselnder Weise ablaufen läßt." {Klappentext}

2014-10-30a081

Georg Altlechner
Dunkle Mächte über dem Franzenhof
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [s.a.]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 255 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



"Daß es in Norddeutschland "Spökenkieker" gibt, ist bekannt. Ebenso weiß man, daß in Schlössern und Burgen "weiße Frauen" und ruhelose Ritter ihr Unwesen treiben. Aber wer vermutet schon in den Hochtälern inmitten der österreichischen Alpen, in denen urgesunde, kernige und fröhliche Bergbauern ihr von der rauhen Natur bestimmtes hartes Leben führen, daß es auch dort "umgeht"? Auf dem Franzenhof hoch über dem Goldach geschehen seit Generationen unbegreifliche Dinge, und es hat den Anschein, als sollte es auch in der völlig aufgeklärten Gegenwart unter dem jungen, prächtigen Bauern Lorenz Franzen mit dem Erscheinen der gespensternden Ahnenfrau noch kein Ende haben. Es bedarf vieler Umwege des Verstandes und des Herzens, bis Lorenz mit Hilfe eines liebenden Mädchens, das mit sicherem Instinkt auch das übersinnliche begreift, die dunklen Mächte meistert. Die "Dunklen Mächte über dem Franzenhof" werden von den beiden jungen Menschen ergründet und überwunden - wie, das weiß unser Autor in gekonnter Weise in einer spannenden und zu Herzen gehenden Handlung zu beschreiben." (Klappentext)

2014-10-30a080

Georg Altlechner
Du sollst nicht begehren ...
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [s.a.]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


2014-10-30a079

Georg Altlechner
Der Diebsbauer
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [s.a.]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


2014-10-30a078

Georg Altlechner
Die Brüder
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [s.a.]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 237 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


"Für Toni Limper gerät die Welt keineswegs ins Wanken, als er Agnes mit der er früher befreundet war, wiedersieht. Er ist seit Jahren glücklich verheiratet, und vor kurzem ist sein zweiter Sohn geboren. Agnes jedoch ist auf jede Weise bemüht, Tonis Gunst wieder zu erlangen. An der Klamm, in der das Wildwasser braust, kommt es zu einer Auseinandersetzung, bei der Agnes ihr verlorenes Spiel erkennen muß. Toni sieht das Mädchen an dieser Stelle zum letzten Mal. Er ahnt nicht, was kurz danach geschieht. Ein schwerer Verdacht fällt auf Toni. Währenddessen spielt sich auf der nahegelegenen Kreuzburg, im besitz der Familie Hofreiter, ein kleines Drama ab. Außer Leopoldine Hofreiter weiß nur die Haushälterin Sofie um das Geheimnis, das mit dem Burgturm verbunden ist. Als Sofie auf der Suche nach der Ursache eines Geräusches ist, versäumt sie, die Verbindungstür zum Turm abzuschließen. - Was dies für Folgen hat, wird erst viele Jahre später offenbar..." (Verlagswerbung)

2014-10-30a077

Georg Altlechner
Der Berggraf
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [1969 (?)]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


"Der reiche Bromerhofbauer, Vinzenz Meilinger, fühlt sich von Grafen Eusebius Trauchburg verletzt, weil dieser — wie der Bauer meint — der Bäuerin zu nahe getreten ist. Der Bauer geht in seinem Stolz so weit, einen zur Trauchburg führenden Pfad, der zu seinem Besitz gehört, für die Bewohner der Trauchburg zu sperren. Als der junge Graf Simon die Bauerntochter Traudl gern als seine zukünftige Frau sehen möchte, steht die Feindschaft ihrer Väter zwischen ihnen. Deshalb geht Simon nach Amerika, nachdem er Traudl versprochen hat, nach einem Jahr als reicher Mann zurückzukehren. Inzwischen bewirbt sich der von allen Mädchen umschwärmte Voglerbauer um Traudl, die aber er= kennt, daß ihr Herz dem Großknecht Ludolf, einem Ziehkind der alten Kräuter-Marei gehört, nachdem sie in der Zwischenzeit keinerlei Nachricht von Simon erhalten hat. Am Tage ihrer Hochzeit mit Ludolf kehrt Simon zurück; merkwürdigerweise erschüttert ihn Traudls Hochzeit nicht so sehr, er verzeiht auch der Marei, die ihm das Leben gerettet hat, daß sie seine Briefe zu Traudl nicht weitergegeben hat ... Kommt es wirklich für alle zu einem guten Ende?" (Klappentext)

2014-10-30a076

Georg Altlechner
Die Blauglockalm
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatVerlag Berg | München © 1960
Ln. - 18 cm - 190 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


2014-10-30a075

Georg Altlechner
Am Johannisfeuer
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [s.a.]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


2014-10-30a074

Georg Altlechner
Der Alte vom Feuerlehen
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [s.a.]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 239 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


2014-10-30a073

Georg Altlechner
Almsommer
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [s.a.]
Pappe/Supronyl - 18 cm - (?) S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



2014-10-30a072

Georg Altlechner
Die Alm über'm Loisachtal
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [1957 oder später]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reiheAktion 57
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


"Natürlich ist ein Mann daran schuld, dass Maria auf die Alm verbannt wird. Ihr Vater, ein Bauer des alten, herrischen Schlages, der keine dummen Liebeleien duldet. Im Grunde gefällt es Maria auf der Birkenalm, Doch in rascher Folge geschehen zwei grauenhafte Verbrechen. und es scheint so, als sollten diese Morde ungewühnt bleiben. Öffnet sich für Maria trotzdem noch der Weg ins Glück?" (Klappentext)

2014-10-30a071

Georg Altlechner
Adler über dem Watzmann
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [s.a.]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 251 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT |

- Es gibt ein Taschenbuch mit gleichem Titel von Georg Attinger. -


2014-10-30a070

Georg Altlechner
Almenrausch
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatBewin-Verlag B. Winterbach KG | Menden/Sauerland [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



2014-10-30a069

Paul Altheer
Marijuana - das neue Gift
untertitelKriminal-Roman
original-
bibdatAehren-Verlag | Affoltern am Albis [CH] 1955
Ln. m. SchU - ca. 15,5 x 21,5 cm - VII, 212 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT 


2014-10-30a068

Anne Altenried
Monis Herz gehört dem Jäger 
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatFalter-Verlag Buschkamp KG | Viersen [s.a.]
Pappe - 18 cm - 255 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a067

Anne Altenried
Kindsmagd auf Tannegg 
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatFalter-Verlag Buschkamp KG | Viersen [s.a.]
Pappe - 18 cm - 224 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a066

Anne Altenried
Die Sennerin der Moosalm
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatFalter-Verlag Buschkamp KG | Viersen [s.a.]
Pappe - 18 cm - 255 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a065

Anne Altenried
Sonne überm Schallerhof
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatFalter-Verlag Buschkamp KG | Viersen [s.a.]
Pappe - 18 cm - (?) S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a064

Anne Altenried
Die Teufelsmühle
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatFalter-Verlag Buschkamp KG | Viersen [s.a.]
Pappe - 18 cm - 223 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a063

Anne Altenried
Das Hexendirndl
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatFalter-Verlag Buschkamp KG | Viersen [s.a.]
Pappe - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a062

Anne Altenried
Wo der Enzian blüht
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co.| Deilinghofen [s.a.]
Pappe - 18 cm - 254 S.
reihe-
verlags-nr 992
cover-
nachweisINT | 


"Hans Hartl ist Gastwirt im Dorf, doch er hat auch vom Grindelbauer die Almhütte gepachtet. Dort schafft er mit seiner Frau Therese, der fünfzehnjährigen Tochter Reni und der schönen Irmtraut, die als Findelkind in die Familie aufgenommen wurde. Den Dorfkrug führt sein stattlicher Sohn Florian, der ein rechter Hallodri ist. Ihm zur Seite steht die Magd Martha. Sie ist hübsch, verführerisch und auch tüchtig. Das Mädchen hat ein Auge auf den Florian geworfen. Im Dorf lebt aber auch noch der junge Forstmeister Rudolf Etten-berg mit seinem Gehilfen Sepp. Sie alle, deren Schicksale sich miteinander verknüpfen, sind echte Kinder der Berge, urwüchsig und geradeheraus in ihrem Wollen und Handeln. Dennoch geht bei ihnen nicht alles nach Wunsch, im Gegenteil, mancher Weg scheint sogar in die Irre zu führen. Bis der Sepp, der ein Auge auf die junge Tochter des Hartl geworfen hat, den Stein ins Rollen bringt und freiwillig-unfreiwillig dazu beiträgt, daß auf der Alm und unten im Dorf doch noch alles ins rechte Lot gerückt wird.
Cover: Karin Dor und Albrecht Rueprecht in „Die Zwillinge vom Zillertal" (Constantin)." {Klappentext}

Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a061

Anne Altenried
Der Wildererhof
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatFalter-Verlag Buschkamp KG | Viersen [1972, lt. DNB]
Pappe - 18 cm - 255 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a060

Anne Altenried
Der Wilderer von Rauth
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatFalter-Verlag Buschkamp KG | Viersen [1972, lt. DNB]
Pappe - 18 cm - 223 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a059

Anne Altenried
Die Tochter des Wilderer-Sepp
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatFalter-Verlag Buschkamp KG | Viersen [s.a.]
Pappe - 18 cm - 223 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a058

Anne Altenried
Die Tochter des Berggrafen
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Deilinghofen [s.a.]
Hln. / Pappe/Supronyl - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 




"Auf tragische Weise verlor der nun alternde Graf Donatus von Felsen zweimal kurz hintereinander seine Lebensgefährtin. Als einsamer, verbitterter Mann zieht er sich mit seinem Sohn, dem jungen Grafen Peter von Felsen, auf sein Schloß in den Bergen zurück. Seine Tage verstreichen eintönig, freudlos, ohne Sinn. Selten sehen ihn die Schloßbewohner anders als mit finsterer, unmutiger Miene, obwohl sein Sohn ihm ein überaus verständnisvoller und getreuer Gesellschafter ist, sooft er ein paar freie Stunden am Tage erübrigen kann. Aber sonst hat der alternde Graf niemanden ... bis eines Tages eine plötzliche und unerwartete Wandlung eintritt und sein Leben verschönt. Doch auch für den jungen Grafen Peter bekommt das Dasein einen neuen Sinn, als sein Vater zum dritten Male heiratet. Aber es ist nicht die dritte Frau, mit der Graf Donatus den Bund der Ehe eingeht, sondern seine erste, totgeglaubte Frau, die nun mit ihrer gemeinsamen Tochter Donata, von deren Existenz Graf Donatus nichts wußte, ein neues Zuhause findet. Auch der junge Graf von Felsen sieht Mutter und Tochter zum erstenmal; denn er ist nicht der leibliche Sohn des alten Schloßherrn. Peters Stiefschwester Donata übt einen sonderbaren Reiz auf ihn aus, dem er sich von Tag zu Tag weniger entziehen kann. Doch er ist zu stolz, um sich und Komteß Donata einzugestehen, wie sehr er sie liebt ..." {Klappentext}

Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a057

Anne Altenried
Susann, die Kreuzwirtstochter
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatFalter-Verlag Buschkamp KG | Viersen [s.a.]
Pappe - 18 cm - 217 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


"Ein volkstümlicher Roman. - Lachend sprang die Trigler-Susann den steigen Hang hinunter und ließ sich von den starken Armen des Franzl auffangen. Der Bursch verschloß ihr den Mund mit einem Kuß, bevor sie etwas sagen konnte. Droben brauste der Sturm in den Bergwäldern, sang an den Felsecken und Graten. Aber die Wolken rissen auf, und heller Sonnenglanz breitete sich über die Grasmatten um das Wutzbacher-Höfl. Susann machte sich frei und schaute dem Wutzbacher-Franz in die Augen. "Hast denn gewußt, dass ich komm?". "Ist ja Sonntag heut." "Aber abgeredet ist nix gewesen". "Ich brauch nur an dich denken, dann zieht's dich her zu mir." Er strahlte sie an und gab ihr das zweite Busserl." (Klappentext)

Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a056

Anne Altenried
Das Sünderglöcklein von Ronau
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Deilinghofen [um 1962]
Pappe - 18 cm - 254 S.
reihe-
verlags-nr 908-
cover-
nachweisINT | 


"Lange Jahre war Anton Freiherr von Hornberg fern dem heimatlichen Schloß. Als er zurückkommt, ist eine seltsame Wandlung in ihm vorgegangen. Er sieht seine Familie, seine ganze Umwelt plötzlich mit anderen Augen. Obwohl der Riedl-Bauer seit dreißig Jahren in jedem Herbst in der kleinen Kapelle das Sünderglöcklein zum Gedenken an eine unrechte Tat seines Bruders läutet, hört der junge Mann das klägliche Gebimm zum erstenmal mit vollem Bewußtsein. Er weiß, seine Eltern bestehen darauf, daß das Glöcklein nicht ein einziges Jahr stumm bleibt. Denn nur so kann nach Meinung der mächtigen Schloßbesitzer die Schuld des Verbrechens, das einst dem Bruder des alten Barons den Tod brachte, gesühnt werden. Ist es eine Fügung des Schicksals, daß der junge Baron ausgerechnet der Tochter des Riedl-Bauern begegnet als sie im dichten Wald Zweige schneidet? Er ist von der Unberührtheit und der natürlichen Anmut des scheuen Mädchens so tief beeindruckt, daß er sich immer wieder zu ihr hingezogen fühlt und nach und nach eine zärtliche Liebe zwischen ihnen aufkeimt. Baron Anton ist fest entschlossen, das arme Mädchen als seine Braut zu sich auf Schloß Hornberg zu holen und die alte; längst verjährte Schuld ihrer Familie vergessen zu machen. Aber er rechnet nicht mit dem unerbittlichen Widerstand seiner Mutter, die die Vergangenheit nicht ruhen lassen will . . . Cover: Brigitte Grothum und Sieghardt Rupp in „Der rote Rausch". (NORA-Filmverleih)." {Klappentext}

Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a055

Anne Altenried
Sturm überm Erlhof
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatFalter-Verlag Buschkamp KG | Viersen [s.a.]
Pappe - 18 cm - 256 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


"Der reiche Erlhofbauer möchte für seinen Sohn eine stattliche Frau mit Geld. Doch dieser hält nichts von der Heirat und von der Treue. Er vergnügt sich mit vielen Mädchen auch mit der Imsteiner Christl, die bald schwanger wird. Nur sein Vater hält nichts von ihr, sondern der Sohn muss das Mädchen heiraten, dass der Vater für ihn bestimmt hat. Doch bald ziehen Sturmwolken über den Erlhof. Nichts bleibt so wie es einmal war. Ein typischer Heimatroman aus den Bergen." (Klappentext)

Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a054

Anne Altenried
Die Schwestern vom Hallhof
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatFalter-Verlag Buschkamp KG | Viersen [s.a.]
Pappe - 18 cm - 224 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 



Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.

2014-10-30a053

Anne Altenried
Die stolze Sonnhoferin
untertitel[Bergroman]
original-
bibdatFalter-Verlag Buschkamp KG | Viersen s.a.
Pappe - 18 cm - 223 S.
reihe-
verlags-nr -
cover-
nachweisINT | 


"Sanna, die junge Herrin des Sonnhofes, treibt mit ihren zahlreichen Freiern ein grausames Spiel. Ihre heimliche Liebe gehört einem andern, doch der schenkt ihr keinen Blick. Das fordert sie heraus, sie will ihn erobern und keiner andern gönnen. Kaum hat sie ihr Ziel erreicht, da intrigiert das halbe Dorf gegen sie, und schon bald zerfressen Zweifel Sannas Herz, ihr Stolz wird jäh gebrochen." {Klappentext}

Späte Ausgaben im Falter-Verlag | Viersen bzw. bei Schälter/Co. | Deilinghofen erschienen oftmals in Taschenbuch-Form, ob es zudem noch 'normale' Leihbücher gab, ist ungewiss.