2016-01-23h038

Karin Hallberg
Wo das Herz zu Hause ist
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatImma Verlag  | Hattingen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 270 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | 000F

2016-01-23h037

Karin Hallberg
Wilder Wein im Kurpark
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr961
umschlaggestaltungCover: Paul Hubschmidt und Eleonora Rossi-Drago in „Schlußakkord" (Gloria).
notiz-
nachweis / katINT | 000F


"In dem romantischen kleinen Pavillon, dicht von wildem Wein umrankt, sitzt Angelika Waiden fast täglich. Wehmütig denkt sie an die glücklichen Stunden zurück, die sie hier mit Jürgen Altmann verbrachte. Er wollte sie zu seiner Frau machen und ein ganzes Leben lang bei ihr bleiben... Und nun ist alles ganz anders gekommen. Angelika erschauert, wenn sie an den Besuch der hochmütigen Irina Maibach denkt, die eines Tages vor ihr stand und ihr kalt lächelnd erklärte, daß sie mit Jürgen verlobt sei. Aus — alles aus und vorbei — für immer! Nur dieser eine Gedanke ist noch in Angelikas Herzen, und der Schmerz droht sie zu überwältigen. Sind denn alle Männer so schlecht? Kann sie keinem mehr jemals vertrauen? Doch noch ist nicht alles verloren. Denn Angelika Waiden hat eine treue Freundin, Roswitha Dirkes. Diese hat sich geschworen, ihrer Freundin Angelika zu ihrem Glück zu verhelfen, koste es, was es wolle! Aber — ob es ihr gelingen wird? Das steht in den Sternen ... " (Gloria)."

2016-01-23h036

Karin Hallberg
Wenn Schönheit zum Fluch wird
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatSaba Verlag | Hemer-Sundwig [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 253 S.
reiheAktion 57
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katINT | 000F



2016-01-23h035

Karin Hallberg
Wen der Himmel vergisst
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Iserlohn [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | 000F

2016-01-23h034

Karin Hallberg
Uns trennt dein Geld
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatSaba Verlag  Schmidt & Co. | Hemer-Sundwig [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 253 S.
reiheAktion 57
verlags-nr-
umschlaggestaltungCover: Aus den Filmen „Heimat — deine Lieder" u. „Marili" mit Ingeborg
Schöner und Paul Hubschmidt. (Fotomontage) Divina-Gloria-Bayer"
notiz-
nachweis / katINT | 000F


"In Ursula Feldmann begegnet uns ein junges Mädchen von heute, das mit beiden Füßen im Leben steht. Doch als sie von der großen Liebe erfährt, wird sie vor eine schwere Entscheidung gestellt. Sie muß den Geliebten verlassen, muß fliehen vor den haßsprühenden Augen einer herzlos kalten Frau, die auf Gut Steinhausen in unerbittlicher Strenge herrscht. Ihre Habgier ist es, die Ursula und Dieter von Steinhausen voneinander trennt. Bald liegen Länder und Meere zwischen ihnen. Verzweifelt und einsam ist Ursula ihren quälenden Sorgen ausgeliefert. Und doch glimmt in ihrer Seele noch immer ein allerletztes Fünkchen Hoffnung. Wird es bald ganz erlöschen? Oder wird jene geheimnisvolle Macht, die nur der wahren Liebe innewohnt, auch Ursulas Geschick zum Guten wenden?
Von Seite zu Seite wächst die Spannung, zugleich auch unsere Sympathie für die junge Ursula, deren Schicksal uns Karin Hallberg so lebendig zu schildern weiß."  {Klappentext}

2016-01-23h033

Karin Hallberg
Unnahbare Manuela
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 256 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | 000F

2016-01-23h032

Karin Hallberg
... und folge dem Gewissen
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | 000F

2016-01-23h031

Karin Hallberg
Traum einer Sommernacht
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag | Iserlohn [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 256 S.
reihe-
verlags-nr414
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katINT | 000F


"Nur ein einziges Mal hat Claudia von Harding den Mann geküßt, dem seit langer Zeit ihr ganzes Herz gehört. Mehr ist nicht geschehen — und wird auch nie geschehen, denn Mark von Ammersfeld ist verheiratet. Ist es Sünde, daß Claudia immer wieder an ihn denken muß, daß sie ihre Sehnsucht nicht zum Schweigen bringen kann? Claudia ahnt nicht, daß auch Mark noch immer an sie denkt. Auch er vermag den Traum jener Sommernacht nicht zu vergessen.
Claudia von Harding geht auf Reisen. Sie sucht Vergessen und muß doch bald erkennen, daß kein Mensch vor sich selbst davonlaufen kann. Sie wird Mark von Ammersfeld wiedersehen .. und er wird frei sein. Soll ihr Traum nun endlich Erfüllung finden?" {Klappentext}

2016-01-23h030

Karin Hallberg
Tränen auf Schloss Sonneneck
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 254 S.
reihe-
verlags-nr382
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katINT | 000F


"Als Erzieherin der kleinen, mutterlosen Daniela zur Eichen kommt die junge Martina We-dau nach Schloß Sonneneck, einem prächtigen Herrensitz. Sie erobert das Herz ihres Schützlings im Nu, was der schönen Baroneß von Seehausen, der Verlobten von Danielas Vater, trotz aller Bemühungen nicht gelungen ist. Mit dem feinen Instinkt eines Kindes fühlt das elfjährige Komteßchen, daß Marion von Seehausen ihm nur Liebe vorheuchelt, weil das für die Erfüllung ihrer selbstsüchtigen, egoistischen Wünsche wichtig ist. Graf Andreas hat nämlich zur Bedingung gemacht, daß seine Braut erst die Zuneigung seines Töchterchens erringen muß, bevor er Marion zum Traualtar führt. Getrieben von Zorn, Eifersucht und Enttäuschung, da Martina sieh mit Daniela und dem Grafen so gut versteht, versucht die Baroneß alles, was der Erzieherin schaden könnte. Und es sieht fast so aus, als würde Martina an ihren teuflischen Intrigen zerbrechen ..." {Klappentext}

2016-01-23h029

Karin Hallberg
Tierärztin Renate Borck
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katINT | 000F


2016-01-23h028

Karin Hallberg
Sturmwind über dem Moor
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katINT | 000F


2016-01-23h027

Karin Hallberg
Stefan Weiden und die Hartingstöchter
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr935
umschlaggestaltungCover: Lilli Palmer und Curd Jürgens in „2 Girls vom roten Stern" (NORA-Filmverl.).
notiz-
nachweis / katINT | 000F


"Kommerzienrat Harting hat drei überaus hübsche Töchter. Alle drei Mädel unterscheiden sich sehr in ihrer Wesensart, wenngleich sie sich äußerlich ähneln. Ihre meergrünen Augen stehen in faszinierendem Kontrast zu der zartweißen Haut und der tizianroten Haarpracht. Sylvia, die Älteste, sieht besonders berückend aus. Ihrem heißblütigen Temperament verfällt der Arzt Dr. Stefan Weiden, ganz und gar. Steffi Harting, ein liebenswertes Geschöpf, entschließt sich in einer Stunde schwerer Enttäuschung, in dem aufopferungsvollen Beruf der Krankenschwester inneren Frieden zu suchen. Das Nesthäkchen Nelli ist der Liebling des Vaters. Ihr ruhiges, hochherziges und selbstloses Wesen fällt niemandem außer ihm auf. Für eines der drei jungen Mädchen wird sich der gutaussehende Arzt mit den leicht ergrauten Schläfen nach vielen Irrwegen entscheiden. Aber für wen?
Lassen Sie sich gefangennehmen von dem Zauber, der diesem meisterhaften Liebesroman unserer beliebten Autorin KARIN HALLBERG entströmt." {Klappentext}

2016-01-23h026

Karin Hallberg
Skandal in Winkelsbühl
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag Gmbh & Co. KG | Hemer-Sundwig [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 254S.
reiheAktion 57
verlags-nr386
umschlaggestaltungCover: Ruth Leuwerik in .Ein Alibi zerbricht" / Gloria; Wolf Albach-Retty in „Gefährdete Mädchen" / Rex / Union / Gruber
notiz-
nachweis / katINT | 000F


"Wie ein Lauffeuer verbreitet sich in der kleinen Stadt das Gerücht, daß der junge Arzt Claus Böhmer mit seiner Sprechstundenhilfe sehr eng befreundet ist. Gewiß werden sie heiraten; denn Sonja Sö-rensen ist eine Schönheit - und außerdem reich. Aber es kommt ganz anders. Dr. Claus Böhmer verlobt sich zu aller Erstaunen mit einem schlichten, armen Mädchen. Waltraud versieht ihren verantwortungsvollen Dienst in der Sonnen-Apotheke am Markt mit größter Gewissenhaftigkeit; aber die Liebe zu Claus verwirrt nicht nur ihr junges Herz — nein, sie verändert auch ihr ganzes Leben. Waltrauds Glück währt nicht lange. Claus, dem sie felsenfest vertraute, verläßt sie und . .. heiratet Sonja Sörensen! Daß Claus und Sonja keine glückliche Ehe führen, ist in Winkelsbühl schon bald kein Geheimnis mehr. Und plötzlich überstürzen sich die Ereignisse. " {Klappentext}

2016-01-23h025

Karin Hallberg
Rendezvous im Försterhaus
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag | Iserlohn [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | 000F

2016-01-23h024

Karin Hallberg
Mein schönster Tag
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag | Deilinghofen [s.a.]
kart. Pappe/Supronyl - 8° - (?) S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Es gab wahrscheinlich eine kartonierte Ausgabe sowie eine 'normale' Leihbuchausgabe. - 
nachweis / katINT | 000F


2016-01-23h023

Karin Hallberg
Mein Glück wohnt in der Heide
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag | Hemer-Sundwig [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 269 S.
reiheAktion 57
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | INT | 000F


"Fabrikant Walter Sanders hat sein Unternehmen durch unermüdlichen Fleiß vergrößern können. Er ist stolz darauf und hängt mit Leib und Seele an seinem Werk. Daß er Frau und Kind alle Annehmlichkeiten bietet, die das Leben im allgemeinen lebenswert machen, ist ihm selbstverständlich. Daß seine Familie dennoch nicht glücklich ist, ahnt er nicht, weil er nie Zeit hat, so wie früher mit ihr zusammenzusein. Das Geschäft hält ihn wie mit eisernen Klammern fest. Für sein Töchterchen hat der Herr Papa, wie er meint, einen feinen Plan. Er hat einen tüchtigen jungen Mann in seinem Betrieb angestellt und macht Ute klar, daß er ihn zum Schwiegersohn wünscht. Er will wissen, daß sein Werk später in guten Händen liegt. Jetzt kann Ute nicht mehr schweigen. Vater opfert nicht nur sich seinem Werk, seinem Ehrgeiz, sondern auch Frau und Tochter. Ute weiß, daß die Mutter unter seiner Härte, seiner Lieblosigkeit leidet. „Ohne Liebe heiraten, Vater? Ich soll mein Herz verkaufen — das kann ich nicht. Bitte, verstehe mich!" ruft sie außer sich. Als sie ihrem Vater doch in die Hand hinein verspricht, seinen Wunsch zu erfüllen, bricht ihr beinahe das Herz, denn sie weiß inzwischen: ihr Glück wohnt in der Heide... Wie es zu dem einmalig schönen Erlebnis kam und wie die Liebe die Zügel schließlich zärtlich, aber sicher in die Hand nimmt, erzählt Karin Hallberg spannend und lebensnah in diesem Roman." {Klappentext}

2016-01-23h022

Karin Hallberg
Intrigen um Astrid
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatSaba Verlag | Hemer-Sundwig [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 269 S.
reiheAktion 57
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | 000F

2016-01-23h021

Karin Hallberg
Heisses Blut auf grüner Koppel
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 254 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | INT  | 000F

2016-01-23h020

Karin Hallberg
Gedemütigt
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | INT | 000F


2016-01-23h019

Karin Hallberg
Ferien auf Gestüt Walmen
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katINT | 000F


2016-01-23h018

Karin Hallberg
Ewig unbegreifliches Herz
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatImma Verlag | Hattingen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 267 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katINT | 000F

2016-01-23h017

Karin Hallberg
Ehe im Zwielicht
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag | Hemer-Sundwig [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 269 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | 000F

2016-01-23h016

Karin Hallberg
Ein Arzt muss schweigen
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 254 S.
reihe-
verlags-nr895
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katINT | 000F


2016-01-23h015

Karin Hallberg
Du tötest meine Liebe nicht
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr948
umschlaggestaltungDas Cover zeigt Senta Berger in „Lange Beine — lange Finger" (NORA-Filmverleih); Barbara Rütting und Kirk Douglas in „Stadt ohne Mitleid" (Gloria-Filmverleih).
notiz-
nachweis / katINT | 000F


"Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch endlich an die Sonnen . . . Wie wahr dieses Wort ist, muß Renate Wilkens erfahren. Sie hat alles versucht, um Dagmar Hansen bei ihrem Bruder Joachim zu verleumden. Joachim liebt Dagmar — und wenn er sie heiratet, dann ist Renate ganz allein. Und Renate fürchtet sich entsetzlich vor der Einsamkeit. Sie hat ja keinen Menschen auf der Welt außer Joachim! — Ein Zufall kommt Renate zu Hilfe. Joachim Wilkens muß glauben, daß seine geliebte Dagmar ein uneheliches Kind hat. Zutiefst enttäuscht wendet der Mann sich von ihr ab.
Doch Dagmar ist nicht gewillt, kampflos aufzugeben. Niemals soll es Renate Wilkens gelingen, ihre Liebe zu töten. Dagmar faßt einen schwerwiegenden Entschluß ... " {Klappentext} 

2016-01-23h014

Karin Hallberg
Du gingst ohne Abschied
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag | Hemer-Sundwig [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 270 S.
reiheAktion 57
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | 000F

2016-01-23h013

Karin Hallberg
Du bist meine Sehnsucht
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr1096
umschlaggestaltungUmschlagfoto: Marhoffer
notiz-
nachweis / katINT | 000F


"Zehn Jahre lang verbannt der hartherzige, egoistische Graf Falkenberg seine kleine Tochter, deren Mutter starb, als sie noch ein Baby war. Nicht einmal während der Schulferien darf Komteß Isolde das Schloß ihrer Ahnen besuchen.
Das junge Mädchen wächst zu einer Schönheit heran. Und eines Tages erinnert sich der „wilde Graf", wie er allgemein genannt wird, seiner Tochter. Er will sie zwingen, einen reichen Mann zu heiraten, um das vollkommen verschuldete Schloß Falkenried vor dem Ruin zu bewahren. Aber Isoldes Herz hat bereits gewählt, es schlägt für den charmanten, sehr gut aussehenden Fred Nelson. Er wendet sich jedoch von dem traumhaft schönen Mädchen ab, als er erfährt, daß die Komteß bettelarm ist. Isolde droht an ihrem großen Schmerz zu zerbrechen. Wird sie, die vom Schicksal so stiefmütterlich behandelt wurde, jemals das ersehnte Glück, die wahre Liebe, sowie Wärme und Geborgenheit finden?" {Klappentext} 

2016-01-23h012

Karin Hallberg
Die Welt der Anne Röder
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 254 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | INT | 000F

2016-01-23h011

Karin Hallberg
Die Ehe der Patricia Vomstein
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag GmbH & Co. KG | Iserlohn [um 1959]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr418
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | 000F


"Nicht aus Liebe wird die schöne, junge Patricia Velden die Gattin des reichen Fabrikanten Axel Vomstein. Für sie ist sein Heiratsantrag ein Rettungsanker. Axel bewahrt sie vor bitterer Armut und vor dem Verlust ihrer Heimat. Dafür ist sie bereit, sich ihm zu eigen zu geben. Aber ihr Herz schenkt sie ihm nicht. Axel jedoch, der seine schöne junge Frau über alles liebt, umwirbt sie ritterlich und hofft auf die Stunde, da sich ihr Herz ihm zuwenden wird.
Er hofft vergebens. Patricia hat ihre Liebe einem Mann geschenkt, der ein gewissenloser Lump ist. Er plant ein Verbrechen, und die ahnungslose Patricia ist sein willenloses Werkzeug.
Wird Patricia in der entscheidenden Stunde erkennen, daß sie zu ihrem Mann gehört — oder wird ihre Ehe endgültig zerbrechen?" {Klappentext} 

2016-01-23h010

Karin Hallberg
Der junge Mann von nebenan
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag GmbH & Co. KG | Iserlohn [um 1959]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr410
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | 000F


"Die hübsche, temperamentvolle Beatrix Torley — von ihren Freunden nur Trixi genannt — verliebt sich Hals über Kopf in einen Mann, von dem sie nichts weiß als nur seinen Namen: Niklas Mühlen. Trixi schwebt im siebenten Himmel, als Nik-las sie bittet, seine Frau zu werden. Aber um so tiefer ist ihr jäher Sturz aus den rosaroten Wolken des Glücks, als sie erfahren muß, daß Niklas sie belogen hat. Niklas, der einfache junge Mann, der Tür an Tür mit Trixi in der kleinen Studentenpension wohnt, ist ein Graf und besitzt ein herrliches Schloß. Und außerdem kann er Trixi gar nicht heiraten, denn die Komteß Gloria von Gardenau hat sein Wort, und sie wird ihn niemals freigeben . .
Arme kleine Trixi — wie bitter ist dein gläubiges Vertrauen enttäuscht worden!
Kann man sich so sehr in einem Menschen täuschen, den man wie sich selber zu kennen glaubt? fragt sich Trixi immer wieder. Das Schicksal selbst wird ihr die Antwort geben..." {Klappentext}


2016-01-23h009

Karin Hallberg
Dein Gewissen klagt dich an
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag | Iserlohn [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | INT | 000F

2016-01-23h008

Karin Hallberg
... bis dass der Tod euch scheidet
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag | Iserlohn [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 256 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katDNB | 000F


2016-01-23h007

Karin Hallberg
Das Lied der Nachtigall
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatSchälter & Co, Verlag | Deilinghofen [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katINT | 000F


2016-01-23h006

Karin Hallberg
Das Glück dieser Erde ...
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatHallberg Verlag  Deilinghofen [s.a.]
kart. Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Es gab wahrscheinlich eine kartonierte Ausgabe sowie eine 'normale' Leihbuchausgabe. -
nachweis / katINT | 000F


Trauer herrscht auf Gut Wettershagen. Großmama Josefine von allen geliebt und verehrt hat ihre gütigen Augen für immer geschlossen. Ihr Testament aber ruft Bestürzung hervor. Denn Josefine von Wettershagens Letzter Wille bestimmt, daß ihre Enkelin Wilma ein Jahr lang in der Fremde ihr Brot verdienen muß, ehe sie Gut Wettershagen übernimmt. Der Abschied von der Heimat bricht Wilma fast das Herz. Alles, was sie liebt, muß sie zurücklassen - ihre edlen Pferde, und nicht zuletzt Achim von Ahrfeld, ihren Verlobten. Ganz auf sich allein gestellt, muß Wilma ihren Weg gehen - und es ist ein harter Weg, der aus dem jungen, unbeschwerten Mädchen eine reife Frau macht. Ein Mann begegnet ihr, der Wilma zum Schicksal wird. Doch sie trägt Achim von Ahrfelds Ring... Das Glück dieser Erde - wo wird sie es finden? {Klappentext}

2016-01-23h005

Karin Hallberg
Das attraktive Ärgernis
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdat[?] [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - (?) S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katINT | 000F


2016-01-23h004

Karin Hallberg
Aus der Bahn geworfen
untertitel[Frauenroman]
original-
bibdatVerlag Schälter & Co. | Deilinghofen [um 1958]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe-
verlags-nr922
umschlaggestaltungCover: Ingrid Stenn, Hans Nielsen und Christian Wolff in „Anders als du und ich". (Constantin-Filmverleih)
notiz-
nachweis / katDNB | INT | 000F


"'Aus der Bahn geworfen' wird das Leben der bildschönen und tapferen Baroneß Ellinor von Hagen, als sie ihrem leichtsinnigen Bruder helfen will und für ihn Geld aus dem Büro des Grafen von Braunberg entwendet. Aber nicht nur ihr eigenes Leben erfährt durch diese unfaßbare Tat eine Wendung — nein, sie beeinflußt dadurch auch das Schicksal der jungen Dagmar Schneider, die man dieser Tat verdächtigt.
Es ist erschütternd, wie tapfer sich Dagmar gegen eine feindliche Umwelt verteidigt, in der niemand ihr Glauben schenkt. Erst als der Mann ihres Herzens, der stolze Graf Götz von Braunberg, ihr sein Vertrauen entzieht, resigniert sie. Es bleibt der zarten Komteß Solveig, die unerschütterlich an die Unschuld Dagmars glaubt, vorbehalten, durch ihr unerschrockenes Handeln das Schicksal der Freundin wieder zum Guten zu wenden." {Klappentext}

2016-01-23h003

Karin Hallberg
Arabella und der Clown
untertitel[Frauenroman]
original -
bibdat Hallberg Verlag | Deilinghofen [s.a.]
kart. Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe -
verlags-nr -
umschlaggestaltung -
notiz - Es gab wahrscheinlich eine kartonierte Ausgabe sowie eine 'normale' Leihbuchausgabe. - 
nachweis / kat INT | 000F


2016-01-23h002

Harry Hall
Sohn des Teufels
untertitel[Abenteuerroman]
original-
bibdatMiram Verlag Schmidt  & Co. | Rheydt/Rhld [1956]
Pappe/Supronyl - 8° - 286 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katINT | 000A

2016-01-23h001

Harry Hall
Die blutige Milliarde
untertitel[Abenteuerroman]
original-
bibdatMiram Verlag Schmidt  & Co. | Rheydt/Rhld [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 270 S.
reihe-
verlags-nr189
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katINT | 000A


"Finstere Gestalten gleiten über den Zocco Chicco in Tanger. Falsches Geld — Pässe — Unmoral — man kann hier kaufen, was man will. Und wenn es die Ausbeute der Spione aus aller Welt sein soll — bitte sehr .. . !
Es kommt nicht alle Tage vor, daß ein Mann darüber in Zorn gerät, daß man seinen eigenen Mörder getötet hat. Eine weiße Villa am Ozean. Und eine gefährlich-schöne Frau herrscht in dieser Villa. Gibt es heute wirklich noch so etwas? Oder hat der Autor seiner Phantasie allzu sehr die Zügel schießen lassen? Hat er nicht unsere Tage mit der Zeit der Messalina verwechselt? Nein, wir haben es nicht nötig, die Pionierzeit Amerikas zu bemühen, wenn wir das Abenteuerliche suchen. Es geschieht heute und vor den Toren unseres Kontinents.
Menschenraub in den wilden Klüften des Atlas — und dazu ein Kampf, der auf keiner Seite Erbarmen kennt. Er packt die Guten und die Bösen — es kommt nur darauf an, sie voneinander zu unterscheiden. Dazwischen aber stoßen in Paris klingend die Champagnergläser aneinander. Und Harry spürt, daß er Harry ben Scheitan bleiben muß und nicht in eine fragwürdige Zivilisation zurückkehren kann." {Klappentext}