2015-02-08b034

Wolfgang Bergen
Sommer am Bergsee
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1963]
Leinen / Pappe/Supronyl - 8° - 253 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB


2015-02-08b033

Wolfgang Bergen
Trutziger Fels
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1963]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB


2015-02-08b032

Wolfgang Bergen
Blutiges Edelweiss
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1962]
Pappe/Supronyl - 8° - 253 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB


"Hannes Steininger nimmt seine Freundschaft mit Ferdl Oweger sehr ernst, und alle gutgemeinten Hinweise, der Ferdl sei wohl doch nicht der rechte Umgang für ihn, überhört er. Bis er dann eines Tages erkennen muß, daß der Ferdl ihn schmählich im Stich läßt und nur darauf bedacht ist, seine eigene Haut zu retten. Der Hannes büßt zwei Jahre im Gefängnis für das, was der Ferdl getan hat. Verbittert und menschenscheu kommt er heim auf den väterlichen Hof. Rache ist sein einziger Gedanke. Ferdl Oweger hat inzwischen geheiratet, aber ihn, den wohlhabenden Mühlenbesitzer, lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los, sie jagen ihn unerbittlich, und Hannes Steininger sorgt' dafür, daß der einstige Freund keine Ruhe findet. WOLFGANG BERGEN schildert in diesem dramatischen Roman den Weg der beiden Widersacher, der sie einander vergebend und sühnend wieder zusammenführt." {Klappentext}

2015-02-08b031

Wolfgang Bergen
Der Berggraf und sein Jäger
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1962]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB


2015-02-08b030

Wolfgang Bergen
Sonne über den Gipfeln
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1962]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB



2015-02-08b029

Wolfgang Bergen
Um Hof und Ehr!
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1962]
Pappe/Supronyl - 8° - 254 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB



2015-02-08b028

Wolfgang Bergen
Der Wildschütz von Selbhorn
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1961]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB



2015-02-08b027

Wolfgang Bergen
Im grünen Tal der Reuss
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1961]
Leinen/Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB



"Drei Berghöfe liegen hoch über dem Tal. Der größte von ihnen ist der Kampenhof. Xaver Windrich, sein Besitzer, hat Sorgen. Er ist nicht mehr der Jüngste und möchte den Hof gern seinem Sohn Michael übergeben, jedoch erst, wenn dieser eine Bäuerin gefunden hat. Doch der zurückhaltende, stille Michael trifft dazu keine Anstalten. Andreas, sein Freund, der einmal den Nachbarhof erben wird, ist da von anderer Art. Er ist mit Lisbeth verlobt, von der man früher dachte, daß Michael sie heiraten würde. Andreas beschließt, dem Freund zu helfen. Er fährt zu Verwandten ins Unterland und lernt dort Manuela kennen, eine schmucke, saubere Magd. Er bringt Manuela auf dem väterlichen Hof unter und ist froh, als er sieht, wie Michael Feuer zu fangen scheint. Doch plötzlich kommt ihm die Erkenntnis, daß auch sein Herz sich der Manuela zuneigt. Gibt es einen Ausweg aus diesem Irrgarten der Herzen?" {Klappentext}

2015-02-08b026

Wolfgang Bergen
Unter der Roten Wand
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1961]
Pappe/Supronyl - 8° - 253 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB


2015-02-08b025

Wolfgang Bergen
Wilde Wasser
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1961]
Pappe/Supronyl - 8° - 253 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB


2015-02-08b024

Wolfgang Bergen
Almsommer
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1960]
Pappe/Supronyl - 8° - 262 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB


2015-02-08b023

Wolfgang Bergen
Das Edelweiss am Jägerkreuz
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1960]
Pappe/Supronyl - 8° - 263 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB


2015-02-08b022

Wolfgang Bergen
Das Haus an der Grenz
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1960]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB



2015-02-08b021

Wolfgang Bergen
Der Meineid-Jäger
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1960]
Pappe/Supronyl - 8° - 253 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB


"Georg und Damian, die Jagdgehilfen des Forstamtes Dreibuchen, haben Hans Kiefer beim Wildern gestellt. Hans reißt die Büchse hoch, doch Damian ist schneller und verwundet den Hans tödlich. Nachdem Georg vor Gericht beschwört, daß Damian zu Recht gehandelt hat, nennt man ihn im Dorf den Meineid-Jäger. Auch Andrea, die Verlobte von Hans Kiefer, nennt ihn so. Sie ist das schönste Mädel im Dorf und hat Georg von Anfang an gefallen. Jetzt erkennt er, daß er sie liebt. Aber wird es jemals einen Weg zu ihr geben? Immer mehr spitzt sich das Verhältnis zwischen den Jägern und den Dorfbewohnern zu, bis ein Ereignis eintritt, das die Dorfbewohner veranlaßt ihre Voreingenommenheit beiseite zu stellen. Wolfgang Bergen hat das dramatische Geschehen in diesem Roman packend und lebensecht darzustellen verstanden." {Klappentext}

2015-02-08b020

Wolfgang Bergen
Zwei stolze Herzen
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1960]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB


"Toni Hochwirth, der jüngere der beiden Berghof-Brüder, wildert. Er kann von dieser unseligen Leidenschaft nicht lassen, und eines Tages kommt er in den Verdacht, einen Jäger durch einen Schuß schwer verletzt zu haben. Toni flieht, zuvor aber nimmt er seinem älteren Bruder Florian das Versprechen ab, sich treusorgend um Eva, seine Braut, zu kümmern und ihr zu helfen, dem Verschollenen die Treue zu bewahren. Florian steht zu seinem Schwur auch dann noch, als die Liebe zu Eva von ihm selbst Besitz ergreift. Alles in Florian drängt ihn, sich das Mädchen zu erringen, das er liebt. Aber noch höher steht ihm die Treue zum Bruder, der eines Tages zurückkommen wird. Mit diesem Roman wird sich Wolfgang Bergen neben seinen treuen Freunden viele neue dazu« gewinnen." {Klappentext}

2015-02-08b019

Wolfgang Bergen
Die vom Schroffenhang
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1959]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB


2015-02-08b018

Wolfgang Bergen
Schüsse im Hochwald
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1959]
Pappe/Supronyl - 8° - 252 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB



2015-02-08b008

Wolfgang Bergen
Wolken über dem Grat
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [1959]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB 




"Mathilde Zenger ist jedes Mittel recht, um aus der Armseligkeit ihres Lebens herauszukommen, und rücksichtslos setzt sie ihre Mittel ein, ihren kühlberechnenden Verstand und ihre strahlende Schönheit. Damit gelingt es ihr, den Hochwächter zu heiraten, der wesentlich älter als sie ist. Nach seinem Tode ist sie die Herrin des größten Hofes im ganzen Tal. Aber dennoch bleibt sie im Grunde ihres Herzens einsam. Sie versucht, den neuen Verwalter des Hofes zu umgarnen, der in seinem Stolz und seiner Zurückhaltung ihr irgendwie wesensgleich zu sein schient. Wieder setzt sie rücksichtslos ihre Mittel ein und kann diesmal sogar den schönen Hof in die Waagschale werfen. Wird der neue Verwalter in ihre Netz geraten, wird er Roswitha verraten, das Mädchen, von dem er heißgeliebt wird und dem er die Ehe versprach? Ein spannungsreicher Heimatroman, packend von der ersten Zeile an." {Klappentext}

2015-02-08b017

Wolfgang Bergen
Der Förster von Altenthann
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatHeros-Verlag  - Bayreuth 1956
Leinen / Hldr. - 8° - 263 S.
reihe
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notizVerschiedene Einbandvarianten Verlagsangabe bei der Hldr-Ausgabe: Heros Verlag 7 Fackel Verlag - Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB 





2015-02-08b016

Wolfgang Bergen
Am Jägersteig
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim 1966
Pappe/Supronyl - 8° - 239 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB 




2015-02-08b015

Wolfgang Bergen
Am Jägersteig
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [um 1955, lt. DNB]
Pappe/Supronyl - 8° - 239 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB 



2013-02-08b014

Wolfgang Bergen
Der Hofegger-Bub
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatHeros-Verlag G.m.b.H. - Bayreuth - © 1955
Pappe/Supronyl - 8° - 275 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB 


2015-02-08b013

Wolfgang Bergen
Der Ruf der Berge
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatHeros-Verlag G.m.b.H. - Bayreuth - [ca. 1955]
Pappe/Supronyl - 8° - 236 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB 


"Toni Hochwirth, der jüngere der beiden Berghof-Brüder, wildert. Er kann von dieser unseligen Leidenschaft nicht lassen, und eines Tages kommt er in den Verdacht, einen Jäger durch einen Schuß schwer verletzt zu haben. Toni flieht, zuvor aber nimmt er seinem älteren Bruder Florian das Versprechen ab, sich treusorgend um Eva, seine Braut, zu kümmern und ihr zu helfen, dem Verschollenen die Treue zu bewahren. Florian steht zu seinem Schwur auch dann noch, als die Liebe zu Eva von ihm selbst Besitz ergreift. Alles in Florian drängt ihn, sich das Mädchen zu erringen, das er liebt. Aber noch höher steht ihm die Treue zum Bruder, der eines Tages zurückkommen wird. Mit diesem Roman wird sich Wolfgang Bergen neben seinen treuen Freunden viele neue dazugewinnen." {Klappentext}

2015-02-08b012

Wolfgang Bergen
Die Jäger von Schwarzenberg
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatMeister-Verlag  - Rosenheim [um 1955, lt. DNB]
Pappe/Supronyl - 8° - 239 S.
reiheMeister-Romane 
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB 


2015-02-08b011

Wolfgang Bergen
Im ersten Büchsenlicht
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatHeros-Verlag - Bayreuth - s.a.
Pappe/Supronyl - 8° - 239 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB 


"Werner Oswald kommt in die Berge, die ihm bislang fremd waren. Auf dem Hofe seines Onkels findet er eine neue Heimat. Durch seinen Vetter Robert erhält er Zugang zu einer Schar junger Burschen, die in mancher mondhellen Nacht mit dem Stutzen ausziehen zu verbotener Pirsch. So wird auch Werner zum Wilderer. Sein Herz schlägt in heißer Liebe zu dem Mädchen Carola. Er fordert damit den Widerstand seines Onkels heraus, der seinen eigenen Sohn mit Carola verheiratet sehen möchte. Es kommt der Tag, an dem der Onkel Werner mit harten Worten an seine Dankespflicht erinnert... Und als eines Tages, im ersten Morgendämmern, der Jäger erschossen wird und alle Indizien auf Werner hindeuten, entstehen Konflikte und Fährnisse in den Herzen der Menschen, die Wolfgang Bergen in einer eindrucksvollen Art aufgreift und einer Lösung zuführt. Ein neuer Band Wolfgang Bergens, der uns hineinführt in die Welt des beliebten Autoren." {Klappentext}

2015-02-08b010

Wolfgang Bergen
Bergführer Thomas Markreither
untertitel[Berg-]Roman
original-
bibdatHeros-Verlag G.m.b.H. - Bayreuth - 1954
Pappe/Supronyl - 8° - 271 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweisINT | DNB 


2015-02-08b009

Wolfgang Bergen
Kinder der Berge
untertitel[Berg-]Roman
original -
bibdat Heros-Verlag - Bayreuth - © 1954
Pappe/Supronyl - 8° - 274 S.
reihe -
verlags-nr -
umschlaggestaltung -
notiz - Ausgaben nach 1980 wurden nicht berücksichtigt. -
nachweis INT | DNB 



2015-02-08b007

Gina Bergen
Ich lebe nur für Dich
untertitelFrauenroman
original-
bibdatPaul Feldmann-Verlag | Marl-Hüls s.a.
Pappe/Supronyl - 8° - 253 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweisINT 




2015-02-08b006

Gina Bergen
Wer sein Herz verleugnet ...
untertitelFrauenroman
original-
bibdatPaul Feldmann-Verlag | Marl-Hüls s.a.
Pappe/Supronyl - 8° - 254 S.
reiheWappen-Frauenroman
verlags-nr-
umschlaggestaltungFotocover [Titelbild: Johanna Matz in dem Columbia-Film REICH MIR DIE HAND, MEIN LEBEN!]
notiz-
nachweisINT 

2015-02-08b005

Gina Bergen
Weisse Chrysanthemen für Angelika
untertitelFrauenroman
original-
bibdatPaul Feldmann-Verlag | Marl-Hüls [1957]
Pappe/Supronyl - 8° - 254 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweisINT | DNB



2015-02-08b004

Gina Bergen
Schweig, Du wehes Herz
untertitelFrauenroman
original-
bibdatPaul Feldmann-Verlag | Marl-Hüls [1957 oder später]
Pappe/Supronyl - 8° - 256 S.
reiheAktion 57
verlags-nr399
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweisINT | DNB


"Jeder beneidet Edith Schlüter, als sich ihr Junior-Chef Dieter Schönfeld um sie bemüht. Doch das junge Mädchen soll schon sehr bald erkennen, daß Dieter recht leichtsinnig ist. Er wirft sein Auge auch auf andere Frauen, und als es heißt, die Firma seines Vaters stehe nicht besonders gut, verlobt er sich kurzentschlossen mit der Tochter ihres größten Konkurrenten, dem nunmehr die Hände gebunden sind. Aber es kommt alles anders. Dieter hat es zu arg getrieben. Edith Schlüter lernt einen anderen jungen Mann kennen, verliebt sich in ihn. Inzwischen hat der Millionär Federer, Dieters zukünftiger Schwiegervater, kurzen Prozeß gemacht, als er feststellte, daß der junge Mann nicht ganz saubere Geschäfte machte. Die Verlobung wird gelöst, aber ehe Federer seinen Konkurrenten, die Firma Schönfeld, ausschalten kann, tritt ein anderer auf den Plan und kauft die Firma auf. Diesen Mann liebt Edith Schlüter. Noch weiß sie nicht, wer sich hinter Hans Wallner verbirgt. Sie erfährt es erst später — genau wie Sie, geschätzte Leser, wenn Sie diesen Roman bis zur letzten Seite gelesen haben..." {Klappentext}

2015-02-08b003

Gina Bergen
Junker Konstantins weiter Weg
untertitelFrauenroman
original-
bibdat[Paul Feldmann-Verlag | Marl-Hüls [ca. 1955, lt. DNB].
Pappe/Supronyl - 8° - 254 S.]
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweisINT | DNB


2015-02-08b002

Gina Bergen
Glück auf goldenem Samt
untertitelFrauenroman
original-
bibdat[Paul Feldmann-Verlag | Marl-Hüls s.a.
Pappe/Supronyl - 8° - (?) S.]
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz- Erscheinen nicht gesichert. -
nachweisINT 


2015-02-08b001

Gina Bergen
... bis dass der Tod Euch scheidet
untertitelFrauenroman
original -
bibdat Paul Feldmann-Verlag | Marl-Hüls [1957 oder später]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reihe Aktion 57
verlags-nr -
umschlaggestaltung -
notiz -
nachweis INT | DNB



"Günther Toorsten verliert seinen Vater — zu einer Zeit, da dieser den Entschluß gefaßt hat, sich wieder zu verheiraten. Gitta Stolzenfels, deren Jawort er bereits besaß, folgt ihm Tage später in den Tod. Der junge Toorsten wird aus der Bahn gerissen, sein Leben verändert sich vollkommen. Der Traum vom Studium scheint ausgeträumt. Ein alter Freund seines Vaters aber greift ihm unter die Arme, nimmt ihn mit in die Staaten. Zurück bleibt ein einsames junges Mädchen: Ingrid, Gitta Stolzenfels' Tochter. Wird sie ihren Schwur, auf Günther zu warten, halten können? Günther glaubt es, aber es sieht nicht so aus. Denn als er wiederkommt, steht sie vor der schwierigsten Entscheidung ihres jungen Lebens. Mehr soll nicht verraten werden. Lassen Sie sich bitte von Gina Bergen berichten, um welche Entscheidung es geht. Ein schicksalshafter, ein dramatischer Roman ..."{Klappentext}