2016-07-29k005

Freddy Koweit
Ritt zum Hedschas
untertitel[Tropenroman]
original-
bibdatBewin Verlag B. Winterbach K.G. | Menden/Sauerland [1957 oder später]
Pappe/Supronyl - 8° - 255 S.
reiheAktion 57
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweis / katINT | 000A


"In der Gefangenengrube eines räuberischen Kurdenstammes, mit Ketten gefesselt, lernt der Archäologe Leggy Moss einen jungen Beduinen kennen, und mit ihm zusammen erlebt er das große Abenteuer. Ibn Schamun heißt sein neuer Freund, er ist ein verwegener Kämpfer und Feuergeist. Sein Ziel ist es, die Nomaden des Hochlandes im Kampfe gegen einfallende Türkenheere zu vereinen.
Bei seinen Bemühungen, andere Stämme als Bundesgenossen zu gewinnen, zieht er sich den Haß des mächtigen Scheiks Asir zu. Aber er lernt auch zwei schöne Mädchen kennen und beschließt, beide in sein Zelt heimzuführen. Derweil erwehren sich im Hochtal der Bitterquellen die Nedschi-Beduinen und Leggy Moss der Truppen des Großsultans und der hereingebrochenen Pest.
Mit dramatischer Kraft erzählt der Autor von Menschen, die so hart und grausam sind wie das Land, in dem sie leben, und die im Haß so groß sind wie in der Liebe und Treue zu ihren Freunden." {Klappentext}