2015-02-20b005

Axel Berger
Die Unbeugsamen
untertitelWildwestroman
original-
bibdatVerlag Alfred Mülbüsch | Castrop-Rauxel [s.a.]
Pappe/Supronyl - 8° - 254 S.
reihe-
verlags-nr-
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweisINT | DWB


'Die wilden Söhne des Comanches-Ranchers beherrschen auch die in der Nähe liegende Stadt Boise. Wenn sie in der Straße auftauchen, flüchtet alles in die Häuser, denn jeder will ihren oftmals allzu rauhen Späßen aus dem Wege gehen, will mit ihnen nichts zu tun haben. Und dann kommt Slim Arnold in die Stadt. Die Shannon-Jungen sehen in ihm sofort ihren Feind, weil er die Aufgabe hat, für Jay Em die Quanah-Ranch zu übernehmen. Die Quanah-Ranch aber beherrscht mit ihren guten Wasserverhältnissen die ganze Gegend. Als Slim sehen muß wie einer der wilden Shannon-Jungen anscheinend grundlos den Sheriff erschießt, und erkennen muß, daß seine Gegner allen Vernunftsgriinden zum Trotz rauher und rauher werden, nimmt er den Kampf gegen die Söhne des Comanches-Ranchers auf und zahlt mit gleicher Münze zurück. Am Ende aber ... Nun, das verrät Ihnen dieser außerordentlich spannende und packende Wildwestroman von Axel Berger, dessen Wild-West-Storys nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland bekannt sind. ' (Klappentext) 

Werbung Buchrückseite:
RANGER, Trailpartner
?, Richter DAVID
RANGER, Die letzten Meilen
LASH,, Grauer Sage