2015-10-29f015

John Fletcher
Schwester des Bösen
untertitel[Kriminalroman]
original-
bibdatPaul Feldmann-Verlag, Marl-Hüls [um 1971]
Pappe/Supronyl - 8° - 256 S.
reihe-
verlags-nr1652
umschlaggestaltung-
notiz-
nachweisINT | IBL1 1729


"Sie ist schön, rassig und sehr sexy. Sie ist in den Slums geboren, dort aufgewachsen und so geblieben, wie sie einmal war ... Sie ist eiskalt, rücksichtslos und geht über Leichen, wenn es sein muß. Gefühlskalt ist sie nur dann nicht, wenn es um die Liebe geht. Und das ist ihr Fehler ... Als ihr Jugendfreund nach über zehn Jahren in die Stadt zurückkehrt, ist sie Chefin einer Gang. Sie glaubt ihm, daß er Syndikats-Gangster ist. Das ist ihr zweiter Fehler. Ricky stammt auch aus den Slums, aber er hat einen anderen Weg eingeschlagen. Zu spät merkt sie, daß der Jugendfreund Spezial-Agent des FBI ist. Zu spät erkennt sie ihre Fehler. Sie liebt ihn, aber das hilft ihr nichts. Sie ist die Schwester des Bösen, und für den G-man zählt nur das ... sonst nichts!" {Klappentext}

Ich danke Bernd KRATOCHWIL für de Scan des Umschlagbildes!